Aktuelle News Kampfmannschaft

 

Neuer Sportlicher Leiter für die Kampfmannschaft

 

 

 

 

Daniel Tödtling

 

ist der neue Sportliche Leiter der KM

 

Mit der neuen Saison übernimmt der bisherige KM Spieler und U12 Trainer Daniel Tödtling die Funktion unseres langjährigen Sportlichen Leiters Max Muratha, der seit 2010 unermüdlich und mit viel Einsatz für die Kampfmannschaft unseres Vereines tätig war. Natürlich wird Max mit seiner fachlichen Kompetenz unseren Daniel mit Rat und Tat zur Seite stehen und ihn bestmöglich unterstützen.

Danke Max, was du alles für den Sportverein Eggersdorf geleistet hast.

Der neue Sportliche Leiter Daniel Tödtling will diese erfolgreiche Arbeit fortsetzen und wird versuchen mit neuen Ideen das umzusetzen.

 

Wir wünschen dir lieber Daniel eine erfolgreiche Zeit beim Sportverein Eggersdorf.

 

 

 

 

Vorbereitungsspiele Herbst 2021

 

 

Samstag, 19. Juni 2021     17:00 Uhr     Sportplatz Eggersdorf

SV Eggersdorf        -       SV Sinabelkirchen                                     1:3 (1:2)

Tore: Dragzevic D.,

 

Donnerstag, 24. Juni 2021     19:00 Uhr     Sportplatz Eichkögl

USC Eichkögl       -        SV Eggersdorf                                                      Tore:

 

Freitag, 2. Juli 2021     19:00 Uhr     Sportplatz Strallegg

UFC Strallegg        -        SV Eggersdorf

Tore:

 

Freitag, 9. Juli 2021     19:00 Uhr     Sportplatz Eggersdorf

SV Eggersdorf       -       UFC Wettmannstätten

Tore:

 

Freitag, 16. Juli 2021     19:00 Uhr     Sportplatz Stubenberg

USV Stubenberg        -        SV Eggersdorf

Tore:

 

Dienstag, 20. Juli 2021     19:00 Uhr     Sportplatz Eggersdorf

SV Eggersdorf        -        SV Dobl                                                             

Tore:

 

Samstag, 31. Juli 2021     18:00 Uhr     Stadion Gleisdorf

FC Gleisdorf II        -       SV Eggersdorf

Tore:

 

 

 

 

 

 

Vorbereitungsspiele Herbst 2020

 

Freitag, 24. Juli 2020         Turnier ab 17:30 Uhr     Stadion Feldbach

 

Vorrunde: Spielzeit 30 min.

 

SV Feldbach     -     SV Eggersdorf        1:1

SV Eggersdorf     -     SV Paldau            1:0

SV Mühldorf     -     SV Eggersdorf        1:1

 

Samstag, 25. Juli 2020       Finale ab 17:00 Uhr      Stadion Feldbach

 

Finale: Spielzeit 90 min.

 

SV Feldbach     -     SV Eggersdorf        7:4

 

 

Dienstag, 28. Juli 2020     19:00 Uhr     Sportplatz Eggersdorf

SV Eggersdorf        -        FC Gleisdorf II                                        2:3 (1:1)  Tore: Stockklauser H. 2,

 

Samstag, 8. August 2020     19:00 Uhr     Sportplatz Sinabelkirchen

SV Sinabelkirchen        -        SV Eggersdorf                                  4:5 (1:1)

Tore: Hauska M. 2, Tödtling D., Ostermann E., Derler F.,

 

Dienstag, 11. August 2020     19:00 Uhr     Sportplatz Übelbach

SV Übelbach        -        SV Eggersdorf                                           2:3 (1:2)

Tore: Kleinhappl D. 2, Ostermann E.,

 

Dienstag, 18. August 2020     19:00 Uhr     Sportplatz Ilztal

SV Ilztal        -        SV Eggersdorf                                                  abgesagt

Tore:

 

Freitag, 21. August 2020     19:00 Uhr     Sportplatz Eggersdorf

SV Eggersdorf       -        SV Stiwoll                                                5:1 (3:1)

Tore: Muratha M., Wieltschnig M., Vezonik J.,

        Ostermann E., Kaufmann M.,

 

 

 

 

Neuer Trainer für die Kampfmannschaft

 

 

 

Günter Haidinger

 

ist der neue Trainer der KM

 

Auf der Suche nach einem neuen Trainer konnte unserer sportlicher Leiter mit Günter Haidinger, einen in Eggersdorf bestens bekannten Trainer, wieder für die Kampfmannschaft engagieren. Günter war bereits von 2013 bis 2016 und im Frühjahr 2018 für die Kampfmannschaft verantwortlich, jetzt ist er der neue starke Mann an der Seitenlinie.

 

Wir wünschen dem neuen Trainer eine erfolgreiche Zeit beim Sportverein Eggersdorf.

 

 

 

Danke an Andreas Köhler

 

Andreas übernahm im Frühjahr 2019 den Trainerposten der Kampfmannschaft, jetzt kam es zur einvernehmlichen Trennung.

 

Der SVE möchte sich auf diesem Wege für deinen Einsatz als Trainer bei der Kampfmannschaft recht herzlich bedanken.

Wir wünschen dir lieber Andreas für die Zukunft alles Gute.

 

 

 

 

Vorbereitungsspiele Frühjahr 2020

 

Samstag, 1. Februar 2020     14:00 Uhr     Kunstrasen Pachern

FC Gleisdorf II        -        SV Eggersdorf                                         2:1 (2:1)

Tore: Großschädl L.,

  

Samstag, 8. Februar 2020     12:00 Uhr     Kunstrasen Gratkorn

FC Gratkorn        -        SV Eggersdorf                                             5:1 (1:0)

Tore: Stockklauser H.,

 

Samstag, 15. Februar 2020     10:00 Uhr     Kunstrasen Gratkorn

SV Eggersdorf        -        SV Schwanberg                                       1:3 (1:2)

Tore: Kleinhappl D.,

  

Samstag, 29. Februar 2020     10:00 Uhr     Kunstrasen Gratkorn

USC Eichkögl        -        SV Eggersdorf                                           2:1 (0:0)

Tore: Tödtling D.,

 

Dienstag, 3. März 2020     19:00 Uhr     Sportplatz St. Margarethen

SC St. Margarethen/R.     -     SV Eggersdorf                                 4:0 (1:0)

Tore:

 

Samstag, 7. März 2020     10:00 Uhr     Kunstrasen Gratkorn

SV Eggersdorf        -       SV Gutenberg                                            abgesagt

Tore:

 

Freitag, 13. März 2020     19:00 Uhr     Sportplatz Eggersdorf

SV Eggersdorf        -        USV Hof                                                    abgesagt

Tore:

 

 

 

 

Vorbereitungsspiele Sommer 2019

 

Dienstag, 16. Juli 2019     18:30 Uhr     Sportplatz Eichkögl

USC Eichkögl        -        SV Eggersdorf                                           3:2 (1:1)

Tore: Hauska M., Bajric D.,

  

Samstag, 27. Juli 2019     17:00 Uhr     Sportplatz Kumberg

SG Schöcklland II        -        SV Eggersdorf                                  1:10 (1:3)

Tore: Flammer H. 3, Hauska M. 2, Horina A., Großschädl L.,

         Bajric D., Derler F., Bramreiter R.,

 

Dienstag, 30. Juli 2019     19:00 Uhr     Sportplatz Mitterdorf

USV Mitterdorf        -        SV Eggersdorf                                        0:5 (0:2)

Tore: Bajric D., Wais I., Horina A., Hauska M., Ostermann E.,

 

Steirercup:

Samstag, 3. August 2019     18:00 Uhr     Sportplatz Ehrenhausen

SC Ehrenhausen        -        SV Eggersdorf                                      2:1 (0:0)

Tore: Ostermann E.,

 

Dienstag, 6. August 2019     19:00 Uhr     Sportplatz Eggersdorf

SV Eggersdorf        -       FC Gratkorn                                              3:1 (1:1)

Tore: Horina A., Ostermann E., Bajric D.,

 

Freitag, 9. August 2019     19:00 Uhr     Sportplatz Gralla

SV Gralla        -        SV Eggersdorf                                                  4:2 (3:0)

Tore: Voit M., Bajric D.,

 

 

 

 

Andreas Adam

 

beendet seine Karriere

 

 

Andreas Adam beendet seine Karriere als Spieler beim SV Eggersdorf. Sein letztes Spiel für den SVE hat er in Hausmannstätten bestritten, zuvor aber konnte er die beiden Heimspiele im Kampf gegen den Abstieg mit seinen Spielerkollegen gewinnen und somit den Klassenerhalt in der Unterliga sichern.

1993 hat sich Andreas beim SC Weiz angemeldet und spielte 17 Jahre vom Nachwuchs bis zur Kampfmannschaft in Weiz, danach wechselte er für 2 Jahre nach Passail.

 

2012 war es endlich soweit, die sportliche Leitung konnte ihn nach Eggersdorf lotsen und er verstärkte 2 Saisonen die Kampfmannschaft. Nach einem einjährigen Zwischenstopp in Krottendorf, spielt er seit 2015 wieder in Eggersdorf.

Insgesamt absolvierte er 365 Spiele in der Kampfmannschaft, hauptsächlich im Mittelfeld aber auch in der Verteidigung, für den SVE erzielte er 32 Tore.

Seit einigen Jahren ist er auch im Trainerteam unserer Nachwuchsmann- schaften, als Nachwuchstrainer wird er dem Verein auch weiterhin zur Verfügung stehen.

 

Der SVE möchte sich auf diesem Wege für deinen Einsatz als Spieler bei der Kampfmannschaft recht herzlich bedanken.

 

Wir wünschen dir lieber Andreas für die Zukunft alles Gute.

 

 

 

 

 

Gernot Sauseng

 

beendet seine Karriere

 

 

Gernot Sauseng beendet seine Karriere als Tormann beim SV Eggersdorf. Seine Schulterverletzung und die damit verbundene berufliche Zukunft haben ihn dazu entschlossen seine Fußballschuhe an den Nagel zu hängen.

Beim letzten Heimspiel gegen Kalsdorf wurde Gernot vom Vorstand und seinen Spielerkollegen verabschiedet, aber auch Dank und Anerkennung ausgesprochen.

 

2002 hat sich Gernot beim SVE angemeldet und 6 ½ Jahre im Nachwuchs gespielt, 1 Jahr beim SV Kumberg und 4 ½ Jahre in der Kampfmannschaft des USV Mitterdorf.

2014 kehrte er nach Eggersdorf zurück und spielte die letzten 5 Jahre bei unserer Kampfmannschaft im Tor.

Insgesamt stand er bei 216 Spielen der Kampfmannschaft im Tor.

 

Der SVE möchte sich auf diesem Wege für deinen Einsatz als Tormann bei der Kampfmannschaft recht herzlich bedanken.

 

Wir wünschen dir lieber Gernot für die Zukunft alles Gute.

 

 

 

  

 

Spieler der 24. Runde:  UL Mitte

David Kleinhappl, SV Eggersdorf

Spieler der Runde bei Ligaportal.at

 

David Kleinhappl wurde ins Team der Runde gewählt und konnte die Wahl zum besten Spieler der Runde gewinnen.

Er war mit seinen beiden Toren wesentlich am Erfolg gegen Unterpremstätten beteiligt.

 

Herzliche Gratulation zu dieser tollen Leistung!

 

 

Ligaportal.at

 

 

 

Sensationell! Eggersdorf fügt GAK die

erste Pleite in der Unterliga zu

 

          SV Eggersdorf        -        GAK            2:1 (1:0)

  Tore: Liebmann O., Berger B.,     Bloder M.,

 

Derzeit unternimmt die Konkurrenz wirklich alles, damit der GAK 1902 so schnell wie möglich Meister in der Unterliga Mitte wird. Am Freitagabend verlor Verfolger Feldkirchen erneut und somit hatten die "Rotjacken" am Samstag die Chance, mit einem Sieg beim USV Eggersdorf bis auf 15 Punkte davonzuziehen. Die Hausherren wiederum hätten mit einem "Dreier" an Feldkirchen vorbeiziehen können. Schlussendlich setzte es aber nicht die erwartete Niederlage für Eggersdorf, sondern einen sensationellen 2:1-Sieg. Für den Tabellenführer ist es überhaupt erst die erste Niederlage in der Unterliga.

Die Gäste versuchen von Beginn weg das Kommando zu übernehmen. Bis auf viel Ballbesitz kommt dabei aber noch nichts raus. Eggersdorf wiederum ist nach einem Eckball in der elften Minute erstmals gefährlich. Die Hausherren spielen den Ball von rechts ins Zentrum, Oliver Liebmann steigt am höchsten und nickt dann ein für den Außenseiter - 1:0.

 

Hösele pariert im Nachfassen

Nur fünf Minuten später wäre den Eggersdorfern sogar fast der zweite Treffer gelungen. Nach einem schönen Wechselpass auf die linke Seite, versucht es Bernd Berger vom Sechzehner und Goalie Hösele kann erst im Nachfassen den Ball fixieren. In der 27. Minute versucht es Berger nach einem Eckball erneut, aber diesmal geht sein Schuss knapp über das Tor.

Wer zu diesem Zeitpunkt immer noch auf die erste GAK-Chance wartet, der wird dann in der 32. Minute befriedigt. Nach einer schönen Vorarbeit von Fürstaller, kommt im Rückraum Marco Heibl zum Abschluss, aber sein Versuch verfehlt doch relativ deutlich das Eggersdorfer Tor. In der 40. Spielminute wird Jonas Koch dann mit einem Laufpass gut in Szene gesetzt, aber sein Abschluss fällt zu harmlos aus. So geht es mit einer völlig verdienten Eggersdorfer Führung in die Pause.

 

 GAK wie verwandelt

In dieser dürfte es übrigens eine deftige Ansprache von GAK-Trainer Gernot Plassnegger gegeben haben, denn seine Mannschaft tritt in den ersten Minuten nach dem Seitenwechsel ganz anders auf. Ciorcasan bringt in der 49. Minute von links ein gutes Zuspiel auf Ivanescu, der lässt direkt prallen auf Manuel Bloder und es steht 1:1.

Die Freude des GAK-Anhangs währt aber nur kurz, denn bereits drei Minuten später gehen die Hausherren erneut in Führung. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld, haben die "Rotjacken" zweimal die Chance den Ball zu klären. Allerdings gelingt das nicht und so lässt sich Bernd Berger nicht zweimal bitten - 2:1.

 

Foul an Schöpf?

In der 57. Minute gibt es dann Elfmeteralarm im Strafraum der Hausherren. Der eingewechselte Oliver Schöpf wird bei einem Zweikampf von Eggersdorfs Kleinhappl umgerempelt, aber die Pfeife von Schiedsrichter Brunner bleibt stumm. Nur drei Minuten später spielen die Gäste einen guten Angriff über die rechte Seite, Ivanescu kommt nach einem Abpraller zum Schuss, aber Goalie Glawischnig kann eingreifen.

Eggersdorf verlegt sich in dieser Phase vor allem aufs Kontern und hat durch Berger in der 67. Minute wieder eine gute Chance. Sein Schuss geht aber knapp am langen Eck vorbei. In weiterer Folge ziehen sich die Hausherren aber immer weiter zurück und der GAK kommt vor allem in der Schlussphase noch zu einigen Sitzern. Zuerst vergibt Stadler eine gute Kopfballchance (82.), dann ist Ivanescu bei einem Schuss gefährlich (84.).

 

Wemmer verschießt einen Elfer

In der 88. Minute gibt es dann nach einem Foul an Oliver Schöpf die große Chance auf den Ausgleich, aber der eingewechselte Richard Wemmer scheitert vom Punkt am herausragenden Eggersdorf-Goalie Patrick Glawischnig. Das war's dann, der GAK verliert sein erstes Spiel in der Unterliga.